IHR TIER WÜRDE SICH

FÜR SANFTE MEDIZIN ENTSCHEIDEN

ARTHROSE


Eine Arthrose ist eine degenerative Erkrankung der Gelenke, die auch als Gelenkverschleiß bezeichnet wird.


Der Gelenkknorpel ist geschädigt. Oftmals ist auch die Gelenkkapsel verkleinert und es treten Knochenzubildungen auf, sodass das Gelenk mit der Zeit versteift. Eine Arthrose beim Hund entwickelt sich meist über einen langen Zeitraum und kann jedes Gelenk  betreffen.


Der   Hund hat Schmerzen, geht lahm oder läuft steif. Bei kaltem Wetter und nach Ruhephasen treten Bewegungsstörungen deutlich sichtbarer auf.


Manche Hunde finden keine geeignete Liegeposition und benagen sich schmerzhafte Gelenke.

Eine Arthrose kann nicht mehr rückgängig gemacht werden - dem Hund können jedoch die Schmerzen deutlich gelindert werden!


THERAPIEMÖGLICHKEITEN


  • Akupunktur
  • Osteopunktur
  • Blutegel
  • Laserbehandlung
  • Chinesische Arzneimitteltherapie
  • Pflanzenheilkunde
  • Futterergänzungen